Sprachliche Qualifizierung für ausländische Ärztinnen und Ärzte in Mecklenburg-Vorpommern

Zielgruppe

  • Sie sind Arzt und müssen für Ihre Approbation eine Fachsprachen Prüfung „Deutsch für Mediziner“ auf dem Niveau C1 nachweisen?
  • Sie möchten Ihre Deutsch-Kenntnisse verbessern, um mit Ihren Patienten besser kommunizieren zu können?
  • Sie möchten sich umfassend auf den Klinikalltag an einem deutschen Krankenhaus vorbereiten?

Dann besuchen Sie den Kurs „Sprachliche Qualifizierung für ausländische Ärztinnen und Ärzte“. Dieser Kurs wird von der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern in Zusammenarbeit mit dem Sprachenzentrum der Universität Rostock angeboten. Er richtet sich an alle ausländischen Ärzte in Mecklenburg-Vorpommern, die die Fachsprachenprüfung Medizin ablegen möchten und dient der sprachlichen Vorbereitung auf den Klinikalltag in Deutschland.

Flyer

Ziel:

Sie erreichen das Sprachniveau C1 in den berufspraktischen Fertigkeitsbereichen:

  • Sprechen (Gespräche im medizinischen Alltag)
  • Schreiben (Dokumentation und Arztbriefe)
  • Lesen (Aufklärungsbögen und Berichte)
  • Hörverstehen

Teilnehmerzahl:   8 - 14 Teilnehmer

Form und Methoden

Form und Methoden

Form:

Blended-Learning-Konzept

  • Präsenzmodule
  • Selbstlernmodule

Methoden:

  • Interaktiver, handlungsorientierter und kommunikativer Präsenzunterricht
  • Gespräche mit Simulationspatienten und individuelles Feedback
  • Online gestütztes Lernen in Kooperation mit dem Sprachenzentrum der Universität Rostock
Inhalte

Inhalte

Mündliche Kommunikation

  • Arzt-Patienten-Kommunikation
    • Anamneseerhebung
    • körperliche Untersuchung
    • Krankengeschichte
    • Patientenaufklärung
    • Interkulturelle Kommunikation im ärztlichen Alltag
  •  Arzt-Arzt-Kommunikation
    • Klinische Untersuchungen
    • Fallvorstellungen
    • Diskussion von Differentialdiagnosen

Schriftliche Kommunikation

  • Verfassen von Arztbriefen

Gesundheitssystem

  • Einführung ins Gesundheitswesen
  • Gesundheitssystem in Deutschland
  • Aufbau und Struktur eines deutschen Krankenhauses
Kosten

Kosten

Die Kosten werden bei Zugangseignung durch das Förderprogramm IQ getragen. Reise- und Verpflegungskosten sind nicht mit inbegriffen. Kostengünstige Übernachtungsmöglichkeiten können im begrenzten Umfang gestellt werden.

Das Projekt „Sprachliche Qualifizierung für ausländische Ärztinnen und Ärzte in Mecklenburg-Vorpommern“ wird im Rahmen des Förderprogramms IQ gefördert.

Kursübersicht für 2017

Kursübersicht für 2017

1. Berufsbegleitender Kurs (12 Wochen)

  • 14. April - 11. Juli 2017
  • montags und dienstags
  • 10:00 - 16:00 Uhr
  • 118 UE

2. Berufsbegleitender Kurs (12 Wochen)

  • 04. September - 21. November 2017
  • voraussichtlich montags und dienstags
  • voraussichtlich 10:00 - 16:00 Uhr
  • 118 UE

Teilnahmevoraussetzung:

Bitte reichen Sie bei der Ärztekammer Rostock folgende Unterlagen ein.

  • Sprachniveau B2 (Goethe-Instituts, telc oder TestDaF und vergleichbare Zertifikate)
  • Lebenslauf
  • Nachweis über abgeschlossenes Medizinstudium
  • Nachweis eines laufenden oder beabsichtigten* Antragstellungsverfahrens beim Landesprüfungsamt für Heilberufe in Rostock (*Nachweis einer Beratung)

Die Ärztekammer teilt Ihnen nach Sichtung Ihrer Unterlagen mit, ob Sie einen Platz in dem Kurs bekommen können.

Anmeldung:

Interessenten für diesen Kurs finden alle Informationen auf der Webseite der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern unter www.aek-mv.de/international .

Kontakt: Frau Pia Köhn (Projektkoordinatorin) und Herr Danny Bever (Dozent)

email: sik(at)aek-mv(dot)de, Tel.: 0381 49280-34