Unser Service: Sprachnachweise für Auslandsaufenthalte

Unser Service: Sprachnachweise für Auslandsaufenthalte

.

DAAD-Sprachnachweis Englisch

Am Sprachenzentrum können Studierende und Mitarbeiter:innen der Universität Rostock einen DAAD-Sprachnachweis Englisch als Voraussetzung für einen Auslandsaufenthalt erwerben.

Dazu gehören drei computerbasierte Testteile im  R321 (120 Minuten) sowie ein Gespräch mit einer Mitarbeiterin/ einem Mitarbeiter des Sprachenzentrums. (Planen Sie am besten für den schriftlichen Teil mit allem Drum und Dran 2,5 h ein.)

Aktuelle Testzeiten:

Während der vorlesungsfreien Zeit sind fast durchgängig Termine möglich. Kontaktieren Sie Frau Evler mit einem Terminvorschlag.

Eine Woche nach Beginn des Semesters gibt es an dieser Stelle wieder feste Termine für den schriftlichen Teil des Sprachnachweises. Bis dahin gilt die Terminregelung der vorlesungsfreien Zeit weiterhin, nur das Termine nicht länger die ganze Woche hindurch möglich sind.

Aufgrund der aktuellen Lage gibt es pro Termin nur wenige Plätze. Es können auch keine Termine, außer den hier angegebenen, angeboten werden. Ein Ersatz für einen schon abgesprochenen, dann ausgefallenen Termin kann unter Umständen nicht kurzfristig gewährleistet werden.

(An gesetzlichen Feiertagen wird der DAAD-Sprachnachweis Englisch nicht angeboten.)

Anmeldung

Sie können sich ab sofort bei Frau Krüger (ulrike.evleruni-rostockde) DAAD-Sprachnachweis Englisch anmelden. Sie steht Ihnen auch für Rückfragen zur Verfügung.

Aufgrund der Corona-Maßnahmen der Universität Rostock sind einige Dinge zu beachten. Diese werden Ihnen bei der Anmeldung mitgeteilt.

WICHTIGER HINWEIS: Für das Ausstellen des Sprachnachweises ist gemäß der Gebührenordnung (Anlage 5, S.11-12) eine Gebühr von 15,- Euro zu bezahlen.

ACHTUNG! Studierende der Anglistik (Lehramt, Bachelor, Master) wenden sich bitte an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts für Anglistik/Amerikanistik.

Inhalt

1. Leseverstehen

Hier sind zwei Texte (auf Papier) zu lesen und entsprechende Aufgaben (am Computer) dazu zu beantworten (hauptsächlich Multiple Choice und Lückentexte). Für das Lesen und die Bearbeitung der Aufgaben haben Sie insgesamt 60 Minuten Zeit. 

2. Lexik und Wortschatz/ Sprachstrukturen

(am Computer)

Hier werden in 20 bis 25 Minuten allgemeine Kenntnisse der Sprachstrukturen getestet. Es handelt sich vorrangig um Multiple Choice und Lückentextaufgaben zu Themen wie linking words, word formation, prepositions, active and passive constructions, conditional clauses, adjective and adverb etc..

3. Freies Schreiben

 (am Computer)

Sie können zwischen zwei Textsorten wählen. Zur Auswahl stehen ein eher beschreibender Text und ein eher argumentativer Text. Wählen Sie eine Aufgabe aus und bearbeiten Sie diese in 35 bis 40 Minuten. Ihr Text wird von der zuständigen Person ausgewertet.

4. Hörverständnis und mündliche Interaktion

(Gespräch mit einer Mitarbeiterin/ einem Mitarbeiter des Lektorats Englisch)

Ihre Ergebnisse werden vom Betreuer im SLZ ausgelesen und auf einem Laufzettel notiert. Diesen erhält die verantwortliche Lehrkraft, die abschließend Ihre Kompetenz in den Bereichen Hörverständnis und mündliche Interaktion bewertet.

Ablauf Schritt für Schritt

Termin für den schriftlichen Teil

Vereinbaren Sie einen Termin mit Frau Evler für die Teile 1 bis 3. Bringen Sie zu diesem Termin die Gebühr von 15 Euro mit. Sie erhalten dafür eine Quittung.

Nutzen Sie bitte nach Möglichkeit die Termine, die Sie links auf dieser Seite finden.

Mündlicher Teil - Ansprechpartner/in

Vereinbaren Sie einen Termin für den mündlichen Teil. Welche Mitarbeiterin für Sie zuständig ist, erfahren Sie von Frau Evler.

Übergabe der Ergebnisse

Sofort nach Beendigung des schriftlichen Teils am Computer überträgt der Betreuer im SLZ die Ergebnisse auf einen Laufzettel, den die Gutachterin/ der Gutachter für den mündlichen Teil erhält.

Erstellung des Gutachtens

Die Gutachterin/ der Gutachter trägt alle Ergebnisse in das 5-seitige Formular des Daad ein.

Bitte laden Sie dieses Formular hier herunter.

Drucken Sie es aus, tragen Ihre persönlichen Angaben ein und bringen es zum Gespräch mit.

Wie können Sie sich vorbereiten?

Sie brauchen kein spezielles Lernmaterial

Der DAAD-Sprachnachweis dient dazu Ihr aktuelles Sprachniveau einzuschätzen. Es ist keine Prüfung auf die sich sich durch gezieltes Lernen von Inhalten oder Vokabeln vorbereiten können.

Wenn Sie seit dem Abitur kein oder wenig Englisch benutzt haben...

Versuchen Sie Ihr Sprachvermögen zu reaktivieren, indem Sie sich mit der englischen Sprache umgeben. Nutzen Sie die Möglichkeiten der heutigen Technik dafür oder, wenn Sie etwas mehr Zeit haben, belegen Sie bei uns einen semesterbegleitenden Kurs passend zu Ihrem Studiengang.

Welche Möglichkeiten schlagen wir vor (Beispiele):

Lesen Sie englischsprachige Bücher, Artikel und Nachrichten.

Üben Sie sich im Schreiben auf Englisch zu beliebigen Themen. Schauen Sie hinterher, ob verlässliche Übersetzungsprogramme zu ähnlichen Ergebnissen kommen. Wenn Sie sich bereits an Diskussionen auf Englisch beteiligen und bisher Übersetzungprogramme genutzt haben, versuchen Sie ihre Gedanken ohne deren Hilfe aufs Papier (bzw. den Monitor) zu bekommen.

Hören Sie sich englischsprachige Podcasts an, nutzen Sie Youtube (mit und ohne Untertitel) oder schauen sie bei einem Streamingdienst Filme und Serien in englischer Originalsprache.

Üben Sie ihre Gedanken und Meinungen auf Englisch auszusprechen, etwas zu einem Thema zu sagen oder sich einfach nur vorzustellen.

 

 

Dieser Sprachnachweis gilt nicht als allgemeines Gutachten über das Sprachniveau nach den Stufen des GER (B1, B2, C1 etc.)!