Schmitt, Anne-Marie

Lektorat Französisch

 

Telefon:

+49 (0)381-498 55 62

Büro:

Ulmenstraße 69, Haus 1, R 404

anne-marie.schmitt(at)uni-rostock.de

Sprechzeiten in der Semesterpause Sommer 2019:

  • montags      15:00 - 15:30 Uhr
  • dienstags     11:00 - 11:30 Uhr

Profil/ Kompetenzen

Qualifikationen

Promovierende, Juristische Fakultät Universität Rostock,Die Schranken zugunsten der Wissenschaft: eine vergleichende Betrachtung des deutschen und des französischen Urheberrechts“.

Master Internationales Wirtschaftsrecht, Juristische Fakultät Rostock. Masterarbeit über Die Wirtschaftsmediation in Frankreich (2007)

D.E.A Études Européennes, (Master Europastudium), Universität Pierre Mendès France, Grenoble II, Frankreich

Masterarbeit über Die Europäisierung des Gesellschaftsrechts: Das Beispiel der Europäischen Aktiengesellschaft (2004)

Maîtrise en Droit privé, mention Droit des Affaires, Studium der Rechtswissenschaften Universität Robert Schuman, Straßburg, Frankreich (2001)

Berufserfahrungen

  • Seit 2016: Erasmus-Koordinatorin des Sprachenzentrums
  • Seit Wintersemester 2008/2009: wissenschaftliche Mitarbeiterin für Französisch
    am Sprachenzentrum
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Lehrstuhl für deutsches und europäisches Privatrecht, Juristische Fakultät, Universität Rostock (2011-2016)
  • Dozentin für den Praxisworkshop "E-Learning und Recht", Hochschuldidaktik, Universität Rostock
  • Dozentin für die Online-Studiengänge Wirtschaftsrecht, Hamburger Fern-Hochschule: „Einführung in das französische Recht“
  • 2001–2008 Dozentin für Französisch: Konversation, Medien & Kultur und Phonetik, Institut für Romanistik, Universität Rostock 
  • Tätigkeiten als Dolmetscherin (Gericht, Polizei, Krankenhaus) und diverse Fachübersetzungstätigkeiten u. a. für das Deutsche Studentenwerk Rostock, Inros Lackner und die Humboldt Universität (Berlin)
  • Stipendiatin der Robert-Bosch-Stiftung, Universität Rostock (Institut für Romanistik, Sprachenzentrum, Akademisches Auslandsamt), 2000-2001

Arbeitsschwerpunkte:

  • Allgemeinsprache Französisch auf den Niveaustufen A1 - C1 (UNIcert® I-III) mit Schwerpunkt B2 und C1
  • Fachsprache Französisch für Juristen B1 - B2
  • Erstellung von Unterrichtskonzepten und Prüfungen sowie Entwicklung von Lehr- und Lernmaterialien für die hochschulspezifische Fremdsprachenausbildung
  • Entwicklung und Umsetzung von E-Learning-Inhalten
  • Lernberatung und Betreuung von Studierenden aus der Partneruniversität Nantes

Auszeichnungen

  • Fakultätspreis für Verfassungsrecht und Politikwissenschaft der Universität Robert Schuman (Straßburg), Preis der Société des Amis du Droit (1998).
  • Fakultätspreis für Handelsrecht der Universität Robert Schuman (Straßburg), Preis der Industrie und Handelskammer Straßburg (2000).

Ehrenamtliche Tätigkeit

Prüferin bei der Industrie- und Handelskammer zu Rostock für die Fortbildungsprüfung „Fremdsprachenkorrespondent Französisch“

Interessenschwerpunkte

  • regelmäßige Teilnahme an Workshops und Konferenzen zu den Themenbereichen:
  • Urheberrecht und Open Access
  • Rhetorik
  • Projektmanagement
  • Vielfalt und Inklusion

Vorträge (Auszug)

  •  Einführung in die Selbstverteidigung der französischen Sprache, Lange Nacht der Wissenschaften 2017, Universität Rostock
  •  IntInterkulturelle Kompetenz in der hochschullehre prüfen: was zählt - Kompetenz oder Performanz?, Bremer Symposium Februar 2017
  • Handlungsorientierte Prüfungen - Ansätze und Erfahrungen, Universität Greifwald, Juli 2016
  •  Rechtliche Aspekte des E-Learning, Hochschule Merseburg, Juni 2016
  • „Mit Franzosen erfolgreich arbeiten“, In 80 Minuten um die Welt - Länderabend zum Internationalen Tag der Universität Rostock, Mai 2016
  • „Meins ist nicht gleich Deins“: Einzelne Betrachtungen zu dem Urheberrecht, Jahresköste der Kaufmannschaft e. V. - auf Einladung des Rektors der Universität Rostock, Oktober 2015
  • „Wir alle sind Verbrecher an der Universität“ – Urheberrechtliche Aspekte im Namen einer guten wissenschaftlichen Praxis, Wettbewerb Rostock’s Eleven Juni 2015
  •  „Copy & Paste“, Meins ist nicht gleich Deins, Lange Nacht der Wissenschaften der Universität Rostock, Mai 2015
  • „28 Seiten zu viel… Die Wissenschaftsschranke, Segen oder Fluch?“, Tag der Promovierenden, Universität Rostock, April 2015
  • Rede zur Eröffnung der Ausstellung „Erbfeinde – Erbfreunde“ (50 Jahre Deutsch-Französische Freundschaft) im Rostocker Rathaus auf Einladung des Europäischen Integrationszentrums Rostock, 2013.